Die Highlights der Stadt mit der besten Lebensqualität.

Um 1900 betrug die durchschnittliche Schuhgröße 34-35, die Form war spitz und schmal.  In den 20er und 30er Jahren wuchsen die Schuhgrößen auf 36-37. Die Schuhe der 40er Jahre waren vorne etwas abgerundet, der Absatz breit und bequem und mit kleinen Plateausohlen machten sich die Frauen schon damals größer als sie waren. In den 70ern mutierten dann diese Sohlen. Doch davor, in den "rocking fifties" waren die Schuhe zum Teil waffenscheinpflichtig: vorne gefährlich spitz, der Stiletto-Absatz aus Metall an die 12cm, und wir waren bereits bei Schuhgröße 38 angelangt. Wenn junge Damen heute bei FLO Original-Schuhe von 1920 - 1950 suchen, scheitert es oft daran, daß die heutigen "Füßchen" bereits 40-41 haben. Aber Ausmahmen bestätigen die Regel !

Selbstverständlich finden Sie bei FLO auch Modelle aller bekannten Designer-Marken wie Manolo Blahnik, Jimmy Choo, Christian Louboutin, Stewart Weitzmann, Charles Jourdan, Sonia Rykiel, Chanel, Dior..........u.v.a.

SCHUHE



zum Vergrößern bitte anklicken!

Mode, Flo - Vintage - Nostalgische Mode, Schleifmühlgasse 15a, 1040 Wien, 4. Bezirk, Wieden