Die Highlights der Stadt mit der besten Lebensqualität.

Die 60er Jahre

Swinging Sixties ! Mary, Twiggy, Jacky.

Eigentlich begann alles mit Mary Quant. Sie sparte Stoff und kreierte damit den Mini. Sie war das Idol der Sixties und drückte damit einer ganzen Dekade ihren Stempel auf.

Die Models: Ausschauen wie ein Kind, niemand verkörperte das besser als Twiggy.

Alles Plastik: Das ist der Glaube an Fortschritt und an die Macht des Menschen. In den 60ern machte Mary Quant Mäntel und Schuhe aus PVC und als Accessoires Plastikketten in psychedelischen Farbe.

Die Farben: Inspirationen aus dem Weltall. Kalt, metallisch und im Dunst der Milchstraße, Kühles Reinweiß mit poppigen Op-Art-Mustern oder Schuhe wie aus reinem, glänzendem Silber. Hauptsache futuristisch.

Die Designer: Courreges Kombination von Minirock und Stiefel sind immer noch weltberühmt. Pierre Cardin entwarf Outfits, die jedem Roboter gut stehen würden und Paco Rabanne übersteigerte die Freude an der Utopie, indem er seine Kleider gleich aus Metall und Plastik herstellte.

Die Schnitte: Jacky Kennedy/Onassis war die Stilikone der Sixties. Während andere First Ladys sich hinter Pelzmäntel und Rüschen versteckten, setzte Jacky auf elegante Schlichtheit. Krägen wurden gestrichen, Rocksäume radikal gekürzt. Die Schnitte waren simpel körperbetont und geometrisch. Die Stoffe steif, glatt und musterlos. So elegant, so simpel, so zeitlos.

Fotos: Peter Böttcher,A-3365 Allhartsberg